Masterclasses für Künstler:innen

Wir bieten Künstler:innen aller Sparten die Chance, gemeinsam mit renommierten Akteur:innen der Szene neue Wege in den darstellenden Künsten zu gehen. In unseren regelmäßigen, in Köln stattfindenden mixed-abled Masterclasses werden die Grenzen der Künste, Körper und Kreativität erforscht und neu definiert.

Masterclass Claire Cunningham / Foto: Almut Elhardt
Masterclass Claire Cunningham / Foto: Almut Elhardt
Masterclass Claire Cunningham / Foto: Almut Elhardt
Masterclass Claire Cunningham / Foto: Almut Elhardt
Masterclass Royston Maldoom / Foto: MEYER ORIGINALS
previous arrow
next arrow

Für uns zählt, dass sich jeder künstlerisch weiterentwickeln kann.

Unter professioneller Anleitung entwickeln Künstler:innen mit und ohne Behinderung gemeinsam ihre Fähigkeiten weiter. Die Kombination von unterschiedlichen Kunstformen und individuellem Ausdruck erweitert und bereichert das künstlerische Vokabular für Künstler:innen und Publikum. Professionalisierung durch Training und Perspektivwechsel durch Begegnung: inklusive künstlerische Praxis auf höchstem Niveau.

Sei dabei, Un-Label yourself!

Aktuelle Termine

06. und 07.08.2022 // 11 – 17 Uhr
Mit Nickie Miles-Wildin: Mehr Infos

20.08.2022 // 14 – 18 Uhr
Mit Kai Bosch: Mehr Infos

01. und 02.10.2022 // 11 – 17 Uhr
Mit Marc Brew: Mehr Infos

17. und 18.12.2022 // 11 – 17 Uhr
Mit Max Greyson: Mehr Infos

Vergangene Termine

18. und 19.01.2020 // 11 – 17 Uhr
Mit dem Theaterregisseur Michael Elber und dem Musiker Chris Weinheimer: mehr Infos

7. und 8.12.2019 // 11 – 17 Uhr
Mit dem Künstler und Schauspieler Eyk Kauly: mehr Infos

20. und 21.04.19 // 11 – 17 Uhr
Mit Claire Cunningham und Jess Curtis: mehr Infos

19. und 20.01.19 // 11 – 17 Uhr
Mit dem Choreographen Royston Maldoom: mehr Infos

03. und 04.11.18 // 11 – 17 Uhr
Mit dem Musiker Markus Brachtendorf: mehr Infos

29. und 30.09.18 // 11 – 17 Uhr
Mit dem Theaterregisseur André Erlen: mehr Infos

01.07.18  // 11 – 17 Uhr
Mit der Choreografin Bea Carolina Remark: mehr Infos

12. und 13.05.18 // 11 – 17 Uhr
Mit dem griechischen Theaterregisseur Costas Lamproulis: mehr Infos