Wir sind Nominiert für den ZERO PROJECT AWARD 2021!

Jedes Jahr werden innovative Projekte und Praktiken aus der ganzen Welt ausgewählt und verbreitet, die das Leben von Menschen mit Behinderung verbessern.

Gastspiel Gravity (and other attractions) und internationales Künstler LAB beim Oriente Occidente Festival in Italien

Wir freuen uns Teil von Oriente Occidente Dance Festival zu sein, einem der wichtigsten Tanzfestivals in Italien und in Europa, dass vom 3.-12.09.2020 in Rovereto stattfindet.

Internationales Symposium ALL IN

Koproduktion und Kooperation in den inklusiven Darstellenden Künsten vom 20. – 22.10.2020 // Alte Feuerwache, Köln.

RoboLAB: ein neuer Kunstort in Köln

Ab dem 6. September bereichert er die Kölner Kulturlandschaft: RoboLAB, ein besonderer Ort für inklusive Kunst-und Kulturprojekte, angesiedelt auf dem Odonien-Gelände.

Kooperation mit dem ukrainischen Projekt „Gemeinsam ist besser“

Lisette Reuter wird eine der neuen Mentorinnen für das House of Europe Programm des Goethe Institutes Kiew und begleitet das inklusive Projekt „Gemeinsam ist besser“ …

Goethe Institut Kiew: „Inklusion in der Kultur“

Wir waren beim digitalen Netzwerken zum Thema Kulturarbeit und Inklusion dabei…

Die Un-Label Performing Arts Company aus Köln vereint Künstler mit und ohne Behinderung aus ganz Europa. Un-Label schafft zeitgenössische Bühnenstücke. Un-Label inspiriert und vernetzt Wissenschaft und Forschung. Wir entdecken neue Möglichkeiten!

Aktuelles

RoboLAB: ein neuer Kunstort in Köln

RoboLAB: ein neuer Kunstort in Köln

Ab dem 6. September bereichert er die Kölner Kulturlandschaft: RoboLAB, ein besonderer Ort für inklusive Kunst-und Kulturprojekte, angesiedelt auf dem Odonien-Gelände.