Internationale Symposien

Unsere internationalen Symposien bilden eine Plattform für den fruchtbaren Austausch zwischen Künstlern und Akteuren aus Kultur, Wissenschaft und Politik. Daraus entsteht ein europäisches Netzwerk, in dem innovative Wege der Zusammenarbeit angestoßen und vorangetrieben werden.

Kunstschaffende mit einzigartigen Erfahrungen und Perspektiven produzieren neue und einzigartige Kunst.

In der Praxis bewährte Diversitätsansätze und Methoden werden ebenso diskutiert, wie politische und gesellschaftliche Themen aus den verschiedenen europäischen Ländern.
Die größte Barriere für die kulturelle Teilhabe von Menschen mit Behinderung ist nach wie vor der Mangel an gleichberechtigten Zugangsmöglichkeiten.

Wie können Kultureinrichtungen und Akteure sich für inklusive Kulturkonzepte öffnen? Wie können solche Konzepte qualitativ gestaltet, erprobt und auf europäischer Ebene umgesetzt werden?

Gerade der Kultursektor hat ein enormes Potential, erfolgreiche Praktiken der inklusiven Partizipation zu etablieren. Dieses Potential gilt es zu nutzen, um richtungsweisende gesellschaftliche Impulse zu setzen.

Termine

ALL IN: Ästhetik und Methoden der inklusiven darstellenden Künste
08.05.2018 // COMEDIA Theater Köln

Mehr Informationen
Tagungsbericht (PDF)
Tagungsbericht barrierefrei (PDF)

Reflexion über Inklusion in Kunst und Kultur
14.05.2017 // Center in Istanbul, Türkei

Darstellende Künste und soziale Integration
30.11.2016 // Concert Hall Thessaloniki, Griechenland

ALL IN: Qualität und Öffnung von Kulturarbeit durch Inklusion
03. – 04.05.2016 // FORUM Volkshochschule im Kulturquartier Köln

Mehr Informationen
Tagungsbericht (PDF)

Partner