INTO THE WILD

Ein mobiles, integratives Labor zur gegenseitigen und spielerisch-schöpferischen Erforschung gesellschaftlicher Realität von Behinderung und Normalität.

Die Masterclass, „INTO THE WILD“ – basiert auf einem außergewöhnlichen Lernprozess: mit Respekt und Akzeptanz für die Ideen der anderen, wird ein Raum für Kreativität geschaffen und damit die Möglichkeit des Scheiterns geöffnet. Bei „INTO THE WILD“ spielt die Offenheit und Neugierde der Teilnehmer eine wichtige Rolle, um einen Safe Space für die Arbeit zu kreieren.

Das Konzept für „INTO THE WILD“ wurde von dem Regisseur Michael Elber und dem Musiker Chris Weinheimer auf der Basis der Theater HORA  Produktion „Die Lust am Scheitern“ entwickelt und findet unter deren Leitung im Januar bei uns in Köln statt.
Michael Elber ist ein Theaterregisseur für Theater mit Menschen mit geistiger Behinderung und Gründer des Theater HORA aus Zürich, der einzigen professionellen Theaterkompanie für geistig behinderte Menschen in der Schweiz. Bis zum Sommer 2019 war er über 25 Jahre künstlerischer Leiter der Kompanie.
Im Jahr 2017 entstand nach mehreren Auslandsaufenthalten und Rechercheprozessen die Idee, die Prinzipien der performativen Arbeit durch freie Improvisation zur Erarbeitung der Performance „Die Lust am Scheitern“ in Workshop-Formaten weiterzugeben.

Auf spielerische Art und Weise werden die Methoden der geleiteten freien Improvisation gezeigt und Erfahrungen in der Gruppe ausgetauscht. Der Vorteil dieser Praxis ist, dass sie größtenteils auch nonverbal vermittelbar ist. Sie besteht aus sehr einfachen Spielen, die oft ohne Erklärungen und nur durch Nach- und Mitmachen erlernbar sind. Am Ende entwickeln sich daraus komplexe Improvisationen. Ziel der Masterclass ist ein dynamisches Labor und eine prozesshafte Begegnung aller Beteiligten.

Wichtiger Hinweis: Jeder Teilnehmer sollte wenn möglich ein Musikinstrument mitbringen, gerne eines, das noch nicht von euch gespielt bzw. geübt wurde. Vorzugsweise Blas- oder Streichinstrumente. Wenn dies nicht möglich ist sagt uns Bescheid und wir bemühen uns, entsprechende Instrumente zu Verfügung zu stellen. Bitte schreibt uns bei Anmeldung ob ihr ein Instrument mitbringen könnt. Bitte denkt auch an Bequeme bewegungsfreundliche Kleidung und Schuhe.

Barrierefreiheit: Der Veranstaltungsort ist rollstuhlgerecht, zudem bieten wir Kommunikationsassistenz in Englisch, Deutsch und DGS.

Anmeldung unter: Masterclasses

Weitere Informationen: Link
Anmeldeschluss: 15.01.2019
Anzahl der Plätze: Maximal 17
Fotocredit: Kevin Lee