Für unser Projekt Creability brauchen wir eure Unterstützung:
Mit unserem griechischen Partner SMouTh und wissenschaftlicher Unterstützung der TU-Dortmund entwickeln wir künstlerische Kreativ-Tools für inklusive Workshops, die wir 2020 in einem Tool-Buch veröffentlichen werden.
Die Herausforderung: Die Workshop-Tools sollen für alle Teilnehmer, mit und ohne Behinderung, gleichermaßen zugänglich und anspruchsvoll sein.

Bei einer ersten, wissenschaftlichen Testphase im Februar 2019, konnten wir unsere Tools bei Workshops in der National Opera in Athen (Griechenland) erproben und verfeinern.

Tänzer, Musiker, Schauspieler, Künstler! Für die zweite Phase brauchen wir euch!

In zwei Wochenend-Workshops werden wir unsere verfeinerten Kreativ-Tools erneut mit euch durchführen, um herauszufinden, ob sie für jede Gruppenzusammensetzung anwendbar sind.
Als Teilnehmer dieser Workshops habt ihr die Chance künstlerisch in inklusiven Gruppen zu arbeiten und uns Feedback zu unseren Tools zu geben, damit diese optimal inklusiv sind!

Die Tools sind darauf ausgerichtet performative Künste umfassend inklusiv zugänglich zu machen: Bühnenpräsenz, musikalische Entwicklung, Tanz, kreatives Schreiben uvm.

Termine:
Workshop I: 30.03.19 – 31.03.19, 11:00 – 17:00
Workshopleiter: Dodzi Dougban (Tanz), Sarena Bockers (Tanz), Max Schweder (Musik).

Workshop II: 11.05.19 – 12.05.19, 11:00 – 17:00
Workshopleiter: Sarena Bockers (Tanz), Max Greyson (Kreatives Schreiben/Schauspiel), Torben Schug (Musik), Max Schweder (Musik).

Wir freuen uns über eure Anmeldung!
Bitte gebt uns über das Formular auf unserer Webseite Bescheid, ob und wann ihr uns unterstützen könnt: Anmeldeformular oder schreibt uns direkt eine E-mail an max@un-label.eu.

Ort:
Pusteblume-Zentrum e.V.
Hosterstr. 1-5
50825 Köln – Neuehrenfeld

Anfahrt:
KVB Linie 5, Haltestelle „Lenauplatz“
Der Veranstaltungsort ist rollstuhlgerecht, zudem bieten wir Kommunikationsassistenz in Englisch, Deutsch und DGS.