Theater und Gehörlose – bei inklusiven Veranstaltungen im Theater ist noch Luft nach oben. Es braucht ein Umdenken in der Kulturlandschaft. Und Wissen aus dem Netzwerk, damit Veranstalter:innen bereits zu Beginn einer Produktion Inklusion mitdenken können. Unter anderem dafür hat sich Lisette Reuter bei der digitalen Runde auf Einladung von kubia – dem Kölner Kompetenzzentrum für Kulturelle Bildung im Alter und Inklusion stark gemacht. Im Mai kamen Kölner Theaterakteur:innen zusammen und diskutierten.

Autorin Christina Löw hat nachgehört, welche Ideen Theaterschaffende in NRW bereits umsetzen konnten – und wie sie zukünftig inklusive Potenziale sichtbar und künstlerisch nutzbar machen möchten.

Zum Radiobeitrag: Theater und gehörlose Theaterinteressierte
Autorin: Christina Löw
Erstausstrahlung: 27. Mai 2021, Sendung „Rheintime“, Radio Köln
Redaktion: StudioECK, www.studioeck.de