Beim internationalen Kulturprojekt Un-Label befassen sich rund 100 Künstler mit und ohne Behinderung aus ganz Europa mit neuen inklusiven und innovativen Möglichkeiten der darstellenden Künste.

     

    UN-LABEL NEWSLETTER

    Language*

    Un-Label ist 2. Preisträger des Paul-und-Käthe-Kraemer-Inklusionspreises

    Mit dem erstmalig verliehenen Preis fördert die Gold-Kraemer-Stiftung inklusive Projekte, die in der Praxis nachhaltige Verbesserungen im Sinne der UN-Behindertenrechtskonvention bewirken. An der bundesweiten Ausschreibung nahmen mehr als 200 Projekte teil. Mit dem 2. Preis würdigt die Gold-Kraemer-Stiftung das Engagement von Un-Label, neue inklusive und innovative Möglichkeiten in den darstellenden Künsten zu finden.

    Laudatio 2. Preis – Un-Label Inklusionspreis 2016 gehalten von Mathias Berg

     



    Loading