Beim internationalen Kulturprojekt Un-Label befassen sich rund 100 Künstler mit und ohne Behinderung aus ganz Europa mit neuen inklusiven und innovativen Möglichkeiten der darstellenden Künste.

     

    UN-LABEL NEWSLETTER

    Language*

    DIE PERFORMANCE L – DO I NEED LABELS TO LOVE? ZU GAST IN BURSA

    Aufgrund der politischen Lage mussten wir unser für Dezember 2016 geplantes Gastspiel in der Türkei leider vorerst absagen.
    Umso mehr freuen wir uns darauf, dass wir nach einer langen Zeit des Abwägens zwischen Sicherheitsbedenken und politischer sowie künstlerischer Überzeugung, nun doch unsere multidisziplinäre Performance L am 11. Mai 2017 in der Türkei darbieten können. Zwar nicht wie geplant in Istanbul, sondern auf der wunderschönen Bühne des Nilüfer Belediyesi Theaters in Bursa.

    L – Do I need Labels to Love? verbindet Tanz, Theater, Musik, Gesang, Poetry und Tuchseilakrobatik zu einer einzigartigen mixed-abled Performance. Die internationale Kompanie besteht aus Künstlern unterschiedlichster Disziplinen, Herkunft und Fähigkeiten.

    Un-Label verfolgt das Ziel, aus dieser Vielfalt zu schöpfen und den künstlerischen Prozess dadurch zu bereichern. Jenseits von Etiketten und Schubladen wird Begegnung von verschiedenen Menschen ermöglicht und ein Raum für gelebtes kreatives Miteinander geschaffen. Die Performance dient dadurch auch gleichsam als Vehikel eines wichtigen gesellschaftspolitischen Diskurses über Diversität, der in den heutigen gesellschaftlich und politisch veränderten Zeiten wichtiger denn je ist.

    L – Do I need Labels to Love?

    11.05.2017 // 20:30

    Tickets unter: Nilüfer Belediyes

    *Das Gastspiel wird zusätzlich gefördert durch die Kulturförderung des Ministerium für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport des Landes Nordrhein-Westfalen.

     



    Loading