Beim internationalen Kulturprojekt Un-Label befassen sich rund 100 Künstler mit und ohne Behinderung aus ganz Europa mit neuen inklusiven und innovativen Möglichkeiten der darstellenden Künste.

     

    UN-LABEL NEWSLETTER

    Language*

    UN-LABEL BEI DER KONFERENZ STRETCHING THE PHYSICALITY OF DANCE IN BERLIN

    Über das Gewohnte hinaus! Das ist in Berlin vom 23 – 24. August bei der internationalen Konferenz „Streching the Physicality of…

    UN-LABEL BEIM SYMPOSIUM TANZ – DIVERSITÄT – INKLUSION DER GTF

    Beim diesjährige Symposium der GESELLSCHAFT FÜR TANZFORSCHUNG (GTF) dreht sich vom 27. –  29. Oktober an der TU Dortmund alles um Diversität…

    Un-Label Symposium in der Türkei

    EIN TAG DER INTERNATIONALEN REFLEXION ÜBER INKLUSION IN KUNST UND KULTUR IN DER TÜRKEI Auch die Türkei hat die UN-Behindertenrechtskonvention ratifiziert,…

    Symposien

    In den Un-Label Symposien, die in jedem Land durchgeführt werden, führen wir Künstler, Kulturakteure, Wissenschaft und Politik zusammen. Im Rahmen…

    Bildergalerie des Symposium ALL IN in Köln

    ALL IN -QUALITÄT UND ÖFFNUNG VON KULTURARBEIT DURCH INKLUSION am 03-04.05.2016 in Köln

    Tagungsbericht ALL IN – Kreativfall Inklusion

    Das Internationale Symposium beschäftigte sich mit den Fragen , wie Inklusion in der kulturellen Praxis qualitätvoll gestaltet werden kann und…

    Internationales Symposium ALL IN

    ALL IN: QUALITÄT UND ÖFFNUNG VON KULTURARBEIT DURCH INKLUSION Internationales Symposium 03. und 04. Mai 2016 im FORUM Volkshochschule im…

    Loading